Live-Webinar: Druckluft – Wenn Luft zur Kostenfalle wird

Verluste im Druckluftsystem sichtbar machen und Energieeffizienz steigern.

Ideal für: Instandhalter, Gebäudeverwalter, Haustechniker, Servicetechniker, Technische Fachangestellte & Facility Manager, Bauleiter & Architekten

Viele Unternehmen erzeugen und nutzen Druckluft als zuverlässige Energiequelle. Sie ist unentbehrlich und findet Anwendung in zahlreichen Produktions- und Arbeitsabläufen. Oftmals entstehen hier jedoch hohe Betriebskosten durch eine fehlende Kostentransparenz und durch nicht identifizierte Leckagen

Die Komprimierung der Luft und die Aufrechterhaltung des Drucks innerhalb des Luftsystems für die Erzeugung von Druckluft erfordern eine hohe Menge an elektrischer Energie. Hierdurch entstehen hohe Kosten, weshalb der Druckluftverbrauch möglichst geringgehalten werden sollte. Ebenso gilt es, verunreinigte Filter oder Leckagen im Druckluftsystem zu beheben, um die Energieeffizienz aufrechtzuerhalten oder hohe Kosten zu vermeiden.

Mithilfe von Druckluftzählern kann der Druckluftverbrauch im Energiedatenmanagement erfasst werden. Bei dem Verdacht auf Leckagen können Sie mithilfe des Leckage-Suchgerät testo Sensor LD pro die exakte Lage bestimmen.

In diesem Webinar lernen Sie wie die Kosten für den Drucklufteinsatz mithilfe der passenden Messtechnik nachhaltig reduziert werden können.

Live:
Webinar-Termin

Momentan ist eine Anmeldung leider noch nicht möglich.
Druckluftzähler

Agenda:

  • Warum ist es wichtig den Druckluftverbrauch zu bewerten?
  • Einsparpotenziale durch einen transparenten Druckluftverbrauch
  • Vorstellung der Druckluftzähler testo 645x und dem Leckage-Suchgerät testo Sensor LD pro
  • Fragen - & Antwort Runde

Ihr Moderator:

Nicolai Denzel

Nicolai Denzel

Produktmanager

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie Testo bisher keine Erlaubnis zur Kontaktaufnahme erteilt haben, erhalten Sie nach der Anmeldung zunächst eine E-Mail mit der Aufforderung, die Kontaktaufnahme zu bestätigen.

Erst nach der Bestätigung können wir Ihnen den Zugangslink zur Webinarteilnahme zusenden.