Digitale Cloud-Plattform testo Pro+

 

Die cloudbasierte Plattform testo Pro+ bietet ein einzigartiges Tool, welches Ihnen viel Zeit erspart. Mit testo Pro+ können sämtliche Anlagen-, Kunden-, Techniker- und Messgerätedaten sowie sämtliche weiteren Installationsdaten einfach organisiert und angelegt bzw. von Ihrem bestehenden ERP-System übertragen werden.

Testo Pro+ verfügt außerdem über die mobile Anwendungen testo ProHeat, die den Heizungshandwerker bei der Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen unterstützen.

testo_proplus_main_at.png

testo Pro+ Funktionen

 

Folgend möchten wir Ihnen kurz die Hauptfunktionen von Testo Pro+ vorstellen:

  • Dashboard Übersicht
  • Kundendatenanlage
  • Messgeräteverwaltung
  • Technikerverwaltung
  • E-Mail Vorlagen
  • Arbeitsaufträge konfigurieren

1. Dashboard

 Unser Dashboard verschafft Ihnen einen klaren Überblick über Ihre Kunden- und Heizungsanlagen-Daten.

at_proplus_dashboard.png

2. Kundendatenanlage

Die Kundendaten aus Ihrem ERP-System können z.B. über eine Excel-Datei in die Pro+ Cloud geladen werden. Diese Kunden finden Sie dann unter „Kunden“. Neukunden können auch ganz einfach in der Cloud oder vom Techniker über seine App angelegt werden.

at_proplus_Kundenanlage.png

3. Messgeräteverwaltung

Unter "Messgeräte" können alle in Ihrem Unternehmen verwendeten Messgeräte anhand der Seriennummer registriert und einem Techniker zugewiesen werden.

at_proplus_messgeraet.png

4. Technikerverwaltung

Sie sollten immer alle Techniker registrieren, die die mobilen Anwendungen nutzen werden. Die Anzahl der Techniker hat keinen Einfluss auf die monatlichen Lizenzen. Sie müssen für jeden Techniker eine GSM-Nummer angeben. Hinweis: Diese Nummer wird verwendet, um dem Techniker über die Verifizierung einen Zugang zu seiner mobilen Anwendung zu geben.

at_proplus_techniker.png

5. E-Mail Vorlagen

Sie haben die Möglichkeit Erinnerungs-E-Mails an Ihre Kunden zu versenden. Dazu verwendet die Software die Kundendaten, die Sie zuvor eingegeben haben. Die notwendigen E-Mail-Texte müssen Sie in diesem Teil der Cloud-Software selbst anlegen.

at_proplus_emailvorlage.png